Tennis

Spiel - Satz - Sieg - Spaß

Tennis macht Spaß. Jung und Alt. Der ganzen Familie. Ganz besonders im Verein. Tennis trainiert den ganzen Körper und ist eine der gesündesten Nebensachen der Welt.
Gutenstein besitzt zwei Tennisplätze mit Kunstrasen, die praktisch ganzjährig bespielbar sind. Schnuppern Sie rein in unseren Verein. Mit viel Vergnügen. Mit Sport und Geselligkeit.

Aktuelles

Abteilung wird 25 Jahre alt

Die Gutensteiner Tennisabteilung wird in diesem Jahr 25 Jahre alt. Sie wird dieses Jubiläum am 20./21. Juli feiern, informierte Abteilungsleiter Helmut Stroppel bei der Hauptversammlung.
Nach einem kleinen Festbankett am Samstag soll der Sonntag ganz im Zeichen des Tennissports stehen. Von den Kids bis zu den Senioren besteht für Anfänger die Möglichkeit, am Tennissport zu schnuppern, Fortgeschrittene und Profis können bei interessanten Trainingsspielchen die Schläger schwingen.
Bei einem Schaukampf werden namhafte Spieler ihr Können zeigen. Für das gesamte Jubiläumsjahr biete die Abteilung eine kostenlose Mitgliedschaft mit Schnupperstunden für Neueintritte an, gab Helmut Stroppel bekannt.
Aus gesundheitlichen Gründen konnte Franz Ruhnau im vergangen Jahr die Platzwarttätigkeit nicht mehr ausüben. Mit großem Beifall wurde seine jahrelange Arbeit honoriert und mit großem Beifall wurde auch Wilfried Luley bedacht, der diese Arbeit übernommen hat.
Anneliese Rzepka, die Chefin im Tennisheim, erhielt großen Applaus für ihre hervorragende Arbeit. Die gute Kooperation der Vereine aus Kreenheinstetten und Gutenstein bestätigte der Vorsitzende des TC Kreenheinstetten, Klaus Buck.
In diesem Jahr trägt die U18 Spielgemeinschaft ihre Heimspiele in Gutenstein aus. Am 30. Mai (Vatertag) wird das Bändeleturnier gespielt. Der Tätigkeitsbericht von Gaby Stroppel, der Kassenbericht von Albin Feig und der Bericht des Sport- und Jugendwarts Hansi Mägerle wurden positiv aufgenommen.
Bei den Wahlen wurden Helmut Stroppel als Abteilungsleiter und Albin Feig als Kassierer bestätigt, Julia Ruhnau und Bernhard Hirth als Beisitzer gewählt.

Jonas Mägerle mit großem Einsatz für den Tennissport

Hervorzuheben ist das große Engagement für den Tennissport von Jonas Mägerle. Er ist nicht nur Spielleiter der U10 Mannschaften und der Herbst Mixed-Runde im Bezirk Schwarzwald-Bodensee, sondern ist auch im Besitz der C-Trainerlizenz und hat mittlerweile den C- Oberschiedsrichter-Lehrgang erfolgreich abgeschlossen. Er trainiert Mannschaften der Spielgemeinschaft Gutenstein/Kreenheinstetten und auch Gutensteiner Kinder und Jugendliche. Als aktiver Spieler ist er sehr erfolgreich bei verschiedenen Turnieren in der Region. Auf dem Foto ist Jonas vorne mit seinem Vater Hansi.

Peter Glöckler scheidet nach 24 Jahren aus

Als eines der 23 Gründungsmitglieder schied Peter Glöckler nach 24-jähriger Tätigkeit im Vorstand aus diesem Gremium aus. Viele Jahre war er als Sport- und Jugendwart, in den letzten Jahren als Beisitzer unterwegs. In der Hauptversammlung wurden seine Verdienste hervorgehoben und er mit einem Präsent verabschiedet. Beim Bau der Tennisplätze und beim Bau des Vereinsheims, zu dem er die Pläne anfertigte und als Bauleiter fungierte, war er besonders gefordert. Er musste in dieser Phase seinen Mann stehen und es lief nicht immer so, wie er es sich gewünscht hätte. Im Nachhinein rief man so manche Begebenheiten immer wieder mit einem Schmunzeln in Erinnerung. Peter Glöckler (links) verabschiedet sich von seinen Vorstandsmitgliedern.

Termine

19Januar 2019

Hauptversammlung am Samstag, 19. Januar um 19.30 Uhr, Gasthaus Bahnhof

Tagesordnung